Cheveyo Grauer Star

Cheveyo Grauer Star Tabletten zur Verbesserung der Augentrübung
Verkaufspreis44,95 €
inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Grundpreis / kg:
Beschreibung

Der Graue Star beim Hund entwickelt sich in ganz verschiedenen Stadien. Im Anfangsstadium zeigen sich beim grauen Star kleine leicht getrübte Bereiche – der Hund kann aber noch normal sehen. Die Trübungen beeinträchtigen in kaum.

In dem folgenden Stadium ist die Trübung deutlicher; der Fundus (Augenhintergrund) ist zum Teil verdeckt, man spricht von immaturem Katarakt. Bei dem weiter folgenden maturen Katarakt ist die Linse dann komplett eingetrübt und verdeckt den Augenhintergrund vollständig. Hier kann der Hund kaum noch sehen. Dies erkennt man daran, wenn der Hund  in fremder Umgebung zum Beispiel gegen Türen oder Schränke läuft.

Die Möglichkeiten der Behandlung ist denkbar gering. Bei noch jungen Hunden kann nur eine Operation   Heilung bringen – je früher, desto besser. Das ist die Aussage aus veterinär medizinischer Sicht. Es gibt auch hier zuerst einen Versuch mit der Naturheilkunde die es möglich macht, dass eine Operation vielleicht umgangen werden kann. Eine Voraussetzung für eine Operation sind eine intakte Netzhaut und funktionierende Nervenzellen, zudem muss der Hund natürlich auch narkosefähig sein.

 

Sehr gute Erfolge selbst beim älteren Hund wurden mit „Cheveyo Grauer Star“ erreicht. Hier werden Tabletten mit Schwingungsmedizin in einem bestimmten vorgegebenen Rhythmus dem Hund verabreicht. Nach 3-4 Wochen kann man schon bei einigen Hunden erste Erfolge sehen indem sich der graue Schleier auf den Augen lichtet. Selbst bei starkem grauem Star eines Hundes hatten wir den Erfolg, dass beide betroffene Augen ohne Trübung nach einem Zeitraum von ca. 7 Wochen waren.

Sicherlich ist die Gabe von Cheveyo grauer Star ein Versuch wert vor einer Operation bzw. bevor der Hund gänzlich blind wird.

 

Cheveyo Grauer Star Tabletten bestehen aus 4 Komponenten die nach einem bestimmten Schema  dem Hund verabreicht werden. Bereits nach gut 3 Wochen haben sich bei einigen Hunden deutliche Verbesserungen an den Augen gezeigt. Je nach Alter des Hundes sollte die Kur wiederholt werden um die Verbesserung beizubehalten.( Die mehrmalige Gabe ist abhängig vom Alter des Hundes und variiert zwischen 2 -4 mal im Jahr).

 

 

 

 

Der Gesetzgeber verbietet uns leider, an dieser Stelle Hinweise zu Wirkungsweise, Indikationen oder Anwendungen zu geben.
Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, wird darauf hingewiesen, dass Wirkungen des Mittels für Tiere wissenschaftlich umstritten sind und von der Lehrmedizin teilweise nicht anerkannt werden.
Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, bei schwerwiegenden Symptomen einen Heilpraktiker oder Arzt zu konsultieren und keine alleinige Selbstbehandlung vorzunehmen!

 

 

 

 

 

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.